15. Juni 2019

E3 2019 – KNOCKOUTs MOST WANTED

By 0 180 Views

Die E3 2019 ist vorbei und wir vom Team Knockout lassen es uns nicht nehmen, Euch unsere persönlichen Highlights vorzustellen. Jeden Abend saßen wir vor den Livestreams und hauten uns die Nächte um die Ohren- Die E3 ist immer ein Vorgeschmack auf die kommende gamescom und auch dieses Jahr jagt wieder ein Highlight nach dem Nächsten. Allright: Here we go! Hier sind unsere MOST WANTED 2019.

Platz 1

Zimmy

Es ist schon komisch, dass mein erster Platz der diesjährigen E3 Most Wanted Games gerade an ein Spiel geht, welches bereits vor 26 Jahren auf dem Game Boy released worden ist. The Legend of Zelda: Link’s Awakening ist nicht neu, aber dennoch überzeugt und glänzt es gänzlich in neuem Gewand und, Entschuldigung, es sieht auch noch verdammt liebevoll designed und oberniedlich aus. Sagt was Ihr wollt, aber mich catched dieser charmante 2D-Stil und das ist genau diese nostalgische Ader, die mir ein wohliges Gefühl bringt und ein Grinsen ins Gesicht zaubert. Ich habe einfach mega Lust auf diesen Titel und möchte am liebsten sofort damit loslegen, aber naja, bis September ist es ja nicht mehr allzu lange hin. Natürlich erscheinen neben The Legend of Zelda: Link’s Awakening auch noch ein paar neue Amiibo. Nintendo, was machst du nur mit mir? So komme ich von meinen Amiibo-Sammelzwang niemals herunter. Kurzum: Mein Platz 1 The Legend of Zelda: Link’s Awakening – ein Spiel, welches nicht neu ist, aber dennoch völlig begeistern wird. Ich freue mich drauf. Wäre es nicht Link’s Awakening geworden, dann wäre es Pokémon Schwert & Schild, aber ich kann mich sicherlich auf Lisas Platzierung verlassen.

Lisa

Ich habe Bock auf Horror, Bock darauf mich zu gruseln, zu erschrecken und mich kaum zu trauen um eine Ecke zu laufen. Genau dieses Gefühl erwarte ich mit Blair Witch vom Entwicklerstudio Bloober Team (Layers of Fear). Das 20 Jahre nach Veröffentlichung des kultigen Found Footage-Horrorstreifen ein Videospiel im selbigen Universum und der fiesen Hexe des Black Hills Forest erscheinen würde, hätte ich niemals erwartet und freue mich umso mehr schon im August mit meiner Taschenlampe und einem Hund als Begleiter eine gruselige Reise zu bestreiten.

Platz 2

Zimmy

Der zweite Platz geht an Watch Dogs Legion. Ich möchte ja schon den hart kritisierten ersten Teil der Serie und Ubisoft schaffte es mit Watch Dogs 2 noch eine Schippe oben drauf zu legen und auch das Feedback der Spieler zu beherzigen. Ich liebte den Humor von Watch Dogs 2 und der dritte Teil scheint diesen wieder mitzunehmen. Rebellische Hacker in einem GTA-ähnlichen Setting und Gameplay, elektronische Gadgets wie ferngesteuerte Autos und Drohnen, einen Hang zur humoristischen Gesellschaftskritik, viele Fahrzeuge und die freie Erkundung ergeben eine wunderbare Würze. Watch Dogs Legion wird uns sicherlich auch munden- ich kann es kaum abwarten in verschiedene Personen zu schlüpfen und vor allem mit der Granny ordentlich Ärsche zu treten.

Lisa


Ein weiterer Titel, der ähnlich wie Kojimas Death Stranding zu seiner Erstankündigung unzählige Fragen aufwirft, ist Ghostwire Tokyo. Dieses stammt vom Entwicklerstudio Tango Gameworks, hinter welchem niemand anderes als der Resident Evil-Schöpfer Shinji Mikami steckt. Da das Studio vorab Spiele wie The Evil Within und The Evil Within 2 veröffentlichte, könnte Ghostwire Tokyo sich ebenfalls in einem recht gruseligen Genre wiederfinden. Das bisher gezeigte Trailer-Material lässt jedoch auch auf einen großen Mystery-Part im Spiel schließen. Ich bin auf jeden Fall gespannt, was wir in Zukunft an weiteren Infos erhalten werden.

Platz 3

Zimmy

Die sexy Töchter von B.J. Blazkowicz kämpen in Wolfenstein: Youngblood gegen Nazis. Eigentlich brauchen wir mehr Story nicht. Wenn es nur im Entferntesten so gut wird, wie Wolfenstein 2 oder Old Blood, dann bin ich auf allen Ebenen zufrieden. Das Geilste: Wir dürfen Koop Nazis killen. Wir schlüpfen in die Rolle von Jessie oder Sophie, die jeweils einen ganz eigenen Kampfstil bevorzugen. Jessie wird sich offensiv in den Nahkampf stürzen und Sophie ist lautlos und mit einem Scharfschützengewehr bewaffnet. Ich bin gespannt, wie sich das Ganze im Koop verhalten wird. Wie das bei Zwillingsschwestern so ist: Die Eine kann nicht ohne die Andere- somit werden wir uns sicherlich gut unterstützen. Nicht mehr lange und dann wird Wolfenstein: Youngblood released. Yay.

Lisa

Eine Ankündigung über die ich mich unheimlich freute und mit meiner Nennung auf Platz 3 vermutlich sämtliche E3-Toplisten sprengen werde, ist LEGO Star Wars: Die Skywalker Saga. Ich kann es kaum abwarten mit diesem Spiel noch einmal in alle Filme der weit, weit entfernten Galaxis eintauchen zu dürfen und mit jedem beliebigen Charakter spielen zu können – egal aus welchem Film dieser stammt. Verdammt, das kann zusammen mit dem klassischen LEGO-Humor und den putzigen Zwischensequenzen nur ein wahres Fest für jeden LEGO und Star Wars-Fan werden.

Platz 4

Zimmy

Dontnod Entertainment wird uns mit Twin Mirror ein kleines Schätzchen liefern. Ich bin sehr gespannt, wohin sich Twin Mirror bewegen wird und freue mich auf eine höchst mysteriöse Geschichte, von der ich unbedingt mehr erfahren möchte. Dontnod hat in Vergangenheit schon bewiesen, dass sie spannende Geschichten erzählen können.

Lisa

Lustigerweise bin ich derzeit dabei No More Heroes und Travis Strikes Again nachzuholen und für mich zu entdecken. Ich stehe auf den Humor und all das Abgedrehte, das ich in vielen anderen Spielen vermisse. Umso cooler ist es doch, dass bei Nintendos E3-Direct No More Heroes 3 angekündigt worden ist, welches die Geschichte rund um Travis Touchdown weitererzählen wird. Ich vertraue auf Suda51 und erhoffe mir ein tolles Spiel, bei dem wir weiterhin auf einer Toilette abspeichern. Da dieses erst 2020 erscheinen wird, habe ich glücklicherweise noch etwas Zeit die vorherigen Spiele zu beenden.

Platz 5

Zimmy

Luigi ist erneut tapfer und geht wieder auf Geisterjagd. Luigis Mansion 3 erscheint noch dieses Jahr für die Nintendo Switch. Perfekter kann ich mir dieses Spiel nicht vorstellen. Zuletzt sind wir auf dem 3DS auf gruselige Geisterhatz gegangen- die Switch, diese grandiose Konsole, erlauft uns unterwegs im Handheld-Modus oder Zuhause im TV-Modus zu spielen. Ich bin sehr froh, dass das Franchise mit einem dritten Teil weiter geführt wird. So viel Nintendo-Liebe in einem Spiel: Der goldige vor sich hin zitternde und summende Luigi, ein Geisterhotel und neue Features. Ich bin gespannt, was Luigis glibbriger Doppelgänger Fluigi so drauf hat, denn dieser kann Hindernisse überwinden und das Beste: Wir können auch mit einem Freund zusammen spielen. Einer Spielt Luigi und der Andere Fluigi. Also an die neuen Schreckweg-Sauger- Luigis Mansion 3 kommt. Mamma miaaaa…

Lisa

Ich werde mich nun schon einmal hinter einer Mauer verstecken, bevor ihr mich mit Tomaten bewerft und mit Mistgabeln jagen werdet. Mein fünfter Platz ist nämlich FIFA 20, beziehungsweise vielmehr der neu integrierte Volta-Modus, in dem wir in einer Halle und auf der Straße, mit Männern und Frauen, gegeneinander antreten können. Endlich gibt es wieder mehr Abwechslung und vor allem ein Trostpflaster für das Wegfallen von FIFA Street geboten, auf das ich schon so lange warte. Ich bin Fußballfan und spiele FIFA (offline!) das ganze Jahr über, der Volta-Modus macht mich nun noch viel heißer auf die Veröffentlichung im September.

Weitere Spiele, auf die wir uns nach der E3 2019 freuen:

Zimmy

Meine Fresse, die E3 hatte es mal wieder in sich. Tatsächlich haben mich viele Spiele vom Hocker gehauen, die leider erst nächstes Jahr erscheinen werden. Da 2020 auch Sonys neue Konsole erscheinen wird, ist dies auf diesem Hinblick doppelt so interessant. Wenn ich geil auf ein bestimmtes Spiel bin, dann ist es Cyberpunk 2077. Keanu Reeves… woohoo. Ok, seit der letzten gamescom bin ich so oder so überzeugt, dass Cyberpunk 2077 „mein Spiel“ werden wird. Cyberpunk 2077 vereint alle Elemente, die ich in Spielen so sehr mag. Wir bekommen eine abgefahrene und interessante Story, ein grandioses Setting und hunderte von Möglichkeiten kreativ Ärsche zu treten, uns zu upgraden und einfach zu tun, wozu uns der Sinn steht. Keine Frage: Die Jungs und Mädels von CD Project Red wissen was sie tun… und es wird groß!

Der nächste Titel ist Dying Light 2. Zugegeben: Wird es zu gruselig, dann kneife ich meistens, breche ab und überlasse Lisa den Controller. Dying Light 2 scheint aber auch für mich Schisshase ein Spiel zu sein, welches ich bewältigen kann. Ich muss nur geschickt die Zombies umgehen und mich bei Tage in der Spielwelt bewegen. Hilft alles nichts und ich muss in die düsteren Ecken, so hoffe ich auf gutes Equipment und euren Beistand. Dying Light 2 werden wir uns sicherlich erneut auf der diesjährigen gamescom anschauen. Ich bin gespannt: Es sieht verdammt gut aus und das Gameplay erscheint fluffig. Let’s do this.

Last but not least: Animal Crossing: New Horizons! Ich könnte Seitenweise über Animal Crossing (New Leaf) schwärmen. Ich kann Euch gar nicht mitteilen, wie sehr ich dieses Franchise liebe und ins Herz geschlossen habe. Auf der einen Seite war ich bei Nintendos E3 Treehouse ein bisschen enttäuscht, dass das Releasedatum auf nächstes Jahr verschoben wurde, auf der anderen Seite wurden wir jedoch mit einer Menge genialen Games belohnt, sodass ich das Warten auf Animal Crossing: New Horizons nicht ganz so schlimm empfand. Nintendo, mach mich glücklich: Ich möchte endlich auf der Switch mit meinem Charakter in die Animal Crossing Welt eintauchen, Tom Nook, Melinda und all die anderen oberputzigen Bewohner wiedersehen, meine Freunde besuchen, an Bäumen rütteln und Obst aufsammeln, meine Wohnung einrichten, und und und. Ich kann es kaum erwarten. Ich bin heiß auf das Game, ach was, ich liebe es abgöttisch.

Lisa

Ich habe in meiner Top 5 ausschließlich Spiele genannt, die vorab nicht angekündigt oder geleaked worden sind. Natürlich freue ich mich jedoch auch auf viele weitere Titel, die noch in diesem oder erst im nächsten Jahr erscheinen werden. Hierzu zählt natürlich Death Stranding, welches ich als großer Kojima-Fan kaum noch abwarten kann. Oder auch die geballte Nintendo-Power mit Luigis Mansion 3, Zelda: Link’s Awakening, Pokémon Schwert & Schild und fuckin‘ Animal Crossing: New Horizons – ich würde sie am liebsten schon jetzt spielen können. Gibt es jemanden, der sich nicht auf Cyberpunk 2077 freut? Wahrscheinlich nur sehr wenige. Ich bin selbstverständlich ebenfalls sehr heiß auf das Game, auch wenn das Setting nicht zu meinen Favoriten gehört. Zudem kann ich auch auf Techlands Zombieschnetzler Dying Light 2 kaum noch warten und hoffe weiterhin, dass unsere USK dieses Mal ein Herz mit uns Horrorfans hat und dem Ganzen den 18er-Flatschen und keine Indizierung verpasst. Und na klar, als Star Wars-Fan bin auch ich gespannt auf Star Wars: Jedi Fallen Order, muss jedoch zugeben, dass ich EA noch nicht hundertprozentig vertraue. Etwas was im nächsten Monat schon veröffentlicht wird und mein Herz hoffentlich höher schlagen lässt, ist Wolfenstein: Youngblood – ich freue mich tierisch darauf ein paar Nazis mit zwei coolen Mädels zu plätten. Ich denke, dass ich hiermit schon einmal einige Titel genannt habe, die ich sehnlichst erwarte. Im Nachhinein habe ich bestimmt etwas vergessen, das werde ich früher oder später aber sicherlich in einem „Random Backup“ besprechen.


Das war unsere kleine Auswahl an Most Wanted Games 2019. Wir diskutieren bereits heiß und innig über die E3 Pressekonferenzen in unserem Podcast: Welche PKs haben uns gefallen, welche haben enttäuscht? Welche Releases haben eingeschlagen wie eine Bombe, welche uns kalt gelassen? Noch mehr Most Wanted für das dieses und auch nächstes Jahr neben unserer hier genannten kleinen abgespeckten Top 5- Das alles und noch viel mehr im bald erscheinenden Knockout E3 2019 Podcast. Hört rein!


Psst, es wurden ziemlich viele Fortsetzungen angekündigt- falls Ihr den Vorgänger nicht kennt, dann benutzt unsere Suchfunktion von Knockoutmagazin.de… wir sind uns sicher, dass Ihr Euch einen ersten Eindruck in unseren Tests machen könnt.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.