News
September 8, 2018

gamescom 2018: Hyper Sports R

By 0 72 Views

Auf der diesjährigen gamescom wurden uns bei Konami nicht nur PES 2019 und Zone of the Enders: The 2nd Runner M∀RS, sondern auch das Switch exklusive Sportspiel Hyper Sports R vorgestellt. Hierbei handelt es sich nicht um eine komplett neue IP, sondern eine bereits seit den 80er-Jahren bestehende Spielereihe mit dem Namen Track & Field und schließlich auch Hyper Sports.

Um Hyper Sports ist es seit den letzten Ablegern für iOS und den 3DS, welche nun bereits etwa 10 Jahre zurückliegen, sehr still geworden. Mit der Nintendos Switch und der dazugehörigen Bewegungssteuerung hat die Reihe mit dem zukünftig erscheinenden Hyper Sports R wiederum ein passendes Zuhause gefunden.

Hyper Sports R wird euch mit mehreren auswählbaren Events die Schweißperlen auf die Stirn treiben und euch wild mit den JoyCons herumfuchteln und spielen lassen. Für uns waren die Spielmodi Volleyball, Hürdenlauf, 100-Meter-Lauf und Speerwerfen spielbar. Insgesamt sollen im fertigen Spiel fünf Schwimm-Events und sieben Leichtathletik-Spielmodi integriert sein und die Möglichkeit bestehen, das Spiel sowohl offline im lokalen Multiplayer, als auch online zu spielen.

Es werden euch über 20 verschiedene Spielcharaktere mit unterschiedlichen Fähigkeiten zur Verfügung stehen, mit denen ihr euer Können bestenfalls gegen eure Freunde vor dem Fernseher im Wohnzimmer unter Beweis stellen könnt. Grafisch kommt Hyper Sports R in einem charmanten und teils überzogenen Comiclook daher, welcher optisch wunderbar mit der Switch harmoniert und noch mehr verdeutlicht, dass es sich hierbei nicht um eine Sport-Simulation, sondern ein spaßiges Spiel für die ganze Familie handeln wird.

Ersteindruck

Hyper Sports R steckt derzeit noch weit in den Anfängen der Entwicklung und wird nach Aussagen des Entwicklers nicht vor 2019/2020 erscheinen. Technisch lief es zu unserer Anspiel-Session noch nicht einwandfrei und wir bemängelten die Tutorial-Funktion für die einzelnen Disziplinen. Diese werden zwar bevor das Event startet anhand einer Grafik vorgestellt,  diese entpuppte sich oftmals allerdings als sehr irreführend. Ob zudem zum Release die Spielmotivation und der Spaß, sowie Umfang des Spiels begeistern werden, können wir nun leider noch nicht sagen. Sollte Konami aber noch an den Feinheiten arbeiten, die Steuerung perfektionieren und genügend Abwechslung bieten, könnte Hyper Sports R ein schöner Switch-Titel für ein paar sportliche Sessions mit Freunden, Familie oder der KI werden.

Steht auf Videospiele und Filme. Hört außerdem am liebsten Punkrock und beherrscht während sie Handheld spielt den Moonwalk. Ihren Schulabschluss hat sie in Hogwarts im Haus Gryffindor erworben. Wäre es möglich, würde sie eine Pizza heiraten.

Next Post

gamescom 2018: Call of Duty: Black Ops 4

September 11, 2018 0
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.