28. Februar 2019

Dungeons & Workouts: Fitter werden gegen Stillheims Schergen

By 0 127 Views

Dungeons & Workouts: Fitter werden gegen Stillheims Schergen

Stundenlang zocken, dabei ein paar Bierchen und das ein oder andere Süßgetränk zwischen. Dazu noch ein paar Chips und Gummibärchen. Wer kennt es nicht? Da bildet sich mal schnell ein kleines Bäuchlein. Aber Sport machen? Dafür bin ich leider so gar nicht zu begeistern. Glücklicherweise haben die Autoren Andres Reuel und Sarah Schmitz extra für faule Nerds wie mich eine etwas andere Art des Fitnessprogramms erstellt: Dungeons & Workouts macht sich die Spielmechanik von Pen & Paper zunutze, um Couchpotatoes auf die Sportmatte zu bringen. Während das erste Buch “Vom Lauch mit Bauch zum Held von Welt” vor allem für das Solo-Training ausgelegt war, ist das neu erschienene Exemplar “Fitter werden gegen Stillheims Schergen” ein Multiplayer-Fitness-Rollenspiel. Da wagt sogar ein Sportmuffel wie ich mal einen Blick ins Buch.

Das erwartet uns in Stillheim

Die Handlung des Buchs wiederzugeben ist in diesem Fall sehr schwer, denn Dungeons & Workouts ist in erster Linie ein Grundregelwerk, um eigene Geschichten zu kreieren. Neben kleinen Abenteuern zum als Vorlage und einer Solo-Quest findet sich deshalb auch eine Anleitung für den Spielleiter, sowie Charakterbogen und eine Karte von Stillheim – dem Schauplatz unseres Fitness-Abenteuers. Ein Kapitel stellt außerdem die verschiedenen Bewohner, Orte und Gegner des beschaulichen Örtchens vor. Zu jeder Beschreibungen findet sich eine hübsche Zeichnung. Hier wurde viel Liebe und Zeit investiert.

Unter den insgesamt 248 Seiten finden sich außerdem Ernährungstipps, ein paar Rezepte und Anleitungen zu den verschiedenen Übungen, die es im Laufe des Spiels zu meistern gilt.

Move & Paper mit Liebe zum Detail

Um das Multiplayer-Fitness-RPG zu starten bedarf es also eines Spielleiters und im Idealfall mindestens zwei tapfere Helden, die das Abenteuer bestreiten wollen. Das Move & Paper funktioniert dann wie folgt: Zu Beginn machen die Spieler einen kleinen Fitnesstest, um den richtigen Schwierigkeitsgrad zu ermitteln. Die Wahl einer Charakterklasse (beispielsweise Mensch, Elf oder Oger) dienen als Bonussystem und sollen zum wiederholten Spielen einladen. Je nach Klasse werden für anfallende Quests (Übungen) Wiederholungen gutgeschrieben und draufgepackt.

Bei Dungeons & Workouts wird die Handlung nicht durch Würfeln, sondern durch körperlichen Einsatz vorangetrieben. So müssen wir beispielsweise schwere Türen mit Push-Ups öffnen oder Gegnern mit dem Ballengang  entkommen. Die Übungen werden im Extra-Kapitel näher beschrieben und mit Bildern veranschaulicht.

Wie es sich für ein ordentliches RPG gehört, kann der eigene Charakter auch hochgelevelt werden. Je nach Stärke des besiegten Gegners sammeln die schwitzenden Helden Erfahrungspunkte und können so immer neue Quests und Spielbereiche “freischalten”. Auf diese Weise kämpft man sich – im wahrsten Sinne des Wortes – bis zum Endboss vor.

Facts

Verlag: Meyer & Meyer Verlag

Seiten: 248

ISBN-10: 3840376386

ISBN-13: 978-3840376382

Format: 19,8 x 1,8 x 25,4 cm

UVP: 25 Euro

 

Fazit

Die Idee von Dungeons & Workouts finde ich echt genial. Eine super Idee, um uns spielerisch zu motivieren und an Sport heranzuführen. Die Übungen sind vielfältig und beanspruchen unterschiedliche Muskelgruppen. Durch die Bilder und Erklärungen sind sie kinderleicht nachzumachen – und das ohne großen Aufwand. Denn bis auf Isomatte und Wasserflasche oder ab und zu einen Stuhl, braucht man nur den eigenen Körper, um zu starten. Super ist auch, dass man dieses Buch auch zu zweit “durchspielen” kann. Geteiltes Leid ist schließlich halbes Leid – oder geteilte Freude ist doppelte Freude. Wie man es auch sehen möchte: Zusammen trainiert es sich leichter.

Die Autoren empfehlen, sich bestenfalls zweimal die Woche circa zwei Stunden Zeit für das Workout zu nehmen. Als unerfahrene Pen & Paper Spielerin ist das für mich auf Dauer jedoch ein zu großer Aufwand. Ein Szenario erstellen, Zeit einplanen und sich mit den Trainingspartnern entsprechend abzuklären ist für langfristige Fitness ziemlich aufwendig und schwierig umzusetzen. Für den spielerischen “Erstkontakt” mit Sport und leidenschaftliche Pen & Paper Freunde ist Dungeons & Workouts jedoch allemal zu empfehlen.

Wertung

7.5

Wertung

7.5/10
  Blog
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere