10. Februar 2020

Commandos 2 HD Remaster im Test

By 0 104 Views

Mit Commandos 2 begann Anfang der 2000er für mich und viele weitere Videospielfans eine Faszination, welcher sie oftmals noch einige Jahre später nachgingen. Mit dem erst kürzlich veröffentlichten Commandos 2 HD Remaster von Kalypso Media und Team Yippee! Entertainment (Original von Pyro Studios), kann das Spiel nun auch in einer aufgefrischten Version gespielt werden.

Schafft es Commandos 2 also noch immer zu unterhalten und vielleicht sogar neue Spieler in seinen Bann zu ziehen?

Das Commandos 2 HD Remaster lässt euch in das zur damaligen Zeit sehr beliebte Setting des Zweiten Weltkrieges eintauchen. In altbewährter Echtzeit-Taktik-Manier führt ihr vorgegebene Missionen auf insgesamt zehn Maps aus. Hierbei bekommt ihr es meistens mit einigen verfeindeten Soldaten und Gefahren, wie beispielsweise ausgelegten Minen zu tun, die ihr langsam und zielgerichtet analysieren und mit der richtigen Technik umgehen müsst. Am einfachsten funktioniert dies, indem ihr die Wachen allesamt nach und nach ausschaltet, um möglichst wenig Aufmerksamkeit auf euch zu richten. Auch eure Ablenkungskünste werden an einigen Stellen gefragt sein, was unter anderem durch das Werfen einer Zigarettenschachtel oder die hübsche Natascha mit ihrem Lippenstift möglich ist.

Zum Bestreiten der Missionen steht euch eine Gruppe von maximal acht Spezialisten zur Verfügung, die allesamt für bestimmte Aufgaben vorgesehen sind. Wer von euren Soldaten für welche auszuführende Aktion zuständig ist, wird euch im Spiel in einer kleinen Anfangssequenz jeder Mission vermittelt. Nach den ersten abgeschlossenen Aufträgen werdet ihr euch dies jedoch von ganz allein aneignen, im Notfall stehen immer noch ein Missionslogbuch und eine Hilfefunktion bereit.

KOimage001

Die Maps unterscheiden sich oftmals sehr voneinander und fallen in mehreren Missionen sogar ziemlich groß aus. Ihr werdet vermutlich den einen oder anderen Fehlversuch hinnehmen müssen, während ihr die Umgebung erkundet und versucht die verfeindeten deutschen und japanischen Soldaten auszuschalten. Dank der Quicksave/load-Funktion ist dies jedoch nicht weiter tragisch und auch das Trial-and-Error-Prinzip kann euch schließlich zum Abschluss einer Mission verhelfen. Spieler des Originaltitels und Speedrun-Freunde werden die einzelnen Aufgaben im Spiel wahrscheinlich auch heute noch aus dem FF beherrschen, während sich vor allem Neulinge erst einmal mit den Techniken, Spezialisten und der Umgebung vertraut machen müssen.

Im Commandos 2 HD Remaster dürft ihr keine Neuerfindung des Spiels erwarten, sondern bekommt Remaster-typisch „nur“ eine kleine Auffrischung der Grafik geboten, während die Auflösung des Spiels stark angehoben worden ist. Obwohl die Hintergründe weiterhin etwas verwaschen sowie leblos dargestellt sind und dem Original sehr ähneln, haben die einzelnen Spezialisten und Gegner in den verschiedensten Uniformen im Spiel eine optisch auffälligere Generalüberholung erhalten. Nichtsdestotrotz behält das Spiel auf diese Weise den sympathischen, frühen 2000er-Charme und wirkt für das Jahr 2020 dennoch nicht zu altbacken.

KOimage003

Der Maus-Zoom wurde per Update nachgereicht, ist aufgrund der minimalen Veränderung allerdings nicht sonderlich erwähnenswert. Aufgrund der sehr weitläufigen Maps würden mehrere, vor allem deutlichere, Stufen des Zooms das Spiel um einiges bereichern. Auch das Drehen der Map sowie Auswählen von Waffen und Gegenständen ist durch das permanente Drücken von Alt, Shift und verschiedenen Hotkeys nicht unbedingt zeitgemäß in das Spiel integriert worden. Diese Funktionen werden schon seit einigen Jahren wesentlich einfacher in Genre-ähnlichen Spielen umgesetzt, weshalb ich die Umständlichkeit im Commandos 2 HD Remaster nicht nachvollziehen kann.

Fazit

Das Commandos 2 HD Remaster lässt nostalgische Fans noch einmal in einen der beliebtesten Teil der Commandos-Reihe eintauchen. Spielerisch ist Commandos 2 noch immer ein Titel, den Taktik-Freunde keinesfalls verpassen sollten. Durch seine teils komplexen Lösungswege und die Masse an gegnerischen Soldaten und Fallen, kann man sich mit verschiedensten Taktiken und den acht Spezialisten die Zeit vertreiben. Ihr dürft an dieser Stelle natürlich kein grafisches Brett erwarten, sondern bekommt es lediglich mit einem meines Erachtens völlig ausreichendem Update der Auflösung und kleineren Details zu tun. Die Steuerung wiederum ist leider wesentlich zu komplex aufgebaut und auch der geringfügige Zoom zum Erkunden der Spielwelt ist nicht ausreichend, um so auch Neulingen ein angenehmes Spielgefühl bieten zu können. Ich habe das Commandos 2 HD Remaster dennoch sehr gern gespielt und bin mir sicher, dass auch weitere der alten Fans noch einmal einige Stunden mit dem Titel verbringen werden. Wenn ihr Commandos 2 allerdings zum ersten Mal spielt, könntet ihr zu Beginn leider stark überfordert sein und das Spiel schneller abbrechen, als uns Commandos-Fans lieb wäre. Auch der Preis von derzeit 19,99 € ist in meinen Augen etwas zu hoch angesetzt.

Ich hoffe, dass weitere Updates folgen werden, bin bisher aber sehr überrascht, wie gut der Entwickler doch auf die Wünsche und Anmerkungen der Community eingeht.

Commandos 2 HD Remaster ist derzeit nur für den PC erhältlich, eine Version für die PS4, Xbox One und Nintendo Switch wird jedoch folgen.

Commandos 2 HD Remaster

7

Wertung

7.0/10
  Review
Next Post

The Suicide of Rachel Foster

17. Februar 2020 0
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.