11. Februar 2021

Turrican Flashback

By 0 10 Views

„Welcome to Turrican…“ Na, bekommt Ihr schon Gänsehaut? So erging es mir zumindest als ich vor ein paar Tagen die Turrican Flashback-Sammlung getestet und gespielt habe. In Berührung gekommen bin ich mit dieser Spielereihe damals auf dem C64, sowie Super Nintendo als auch Sega Mega Drive. Actiongeladen, schnell zugängig, flott und spaßig und wunderschön musikalisch untermalt mit den Kultmelodien von Chris Hülsbeck. So habe ich mir diese Spiele immer in Erinnerung gehalten. Nun werfe ich Jahre später wieder einen Blick auf diese Spiele und merke: Turrican rockt und begeistert auch heute noch! Kein bisschen gealtert und genauso beeindruckend wie früher.

In dieser Sammlung befinden sich die Amigaversionen zu Turrican 1 und 2, sowie Super Turrican fürs SNES und Mega Turrican für den Sega Mega Drive / Genesis. Leider wird man hier vergebens nach den C64-Versionen und Super Turrican 2 suchen; diese hat man sich für die zweite Turrican Collection aufgespart. Ob sowas unbedingt sein muss, da kann man sich darüber streiten. Mir haben diese vier Titel gereicht, also nicht meckern, sondern rein in die Action.

Sofort merkt man bei jedem Titel, wie vielfältig und gleichzeitig leicht zugänglich die Steuerung ist. Egal, ob nun Rundumschuss, Metroid-lastige Radattacken, oder das Greifseil in Mega Turrican– nach nur wenigen Sekunden hat man den Dreh raus. Man kann direkt losrennen und losballern, wobei die verschiedenen Schussvarianten Multiple, Laser und Balls, welche alle auflevelbar sind,  sich in wirklich jeder Situation als nützlich erweisen. Das ist auch notwendig, denn in den abwechslungsreichen und gleichzeitig komplexen Levels erwarten uns viele Gefahren, die es zu bewältigen gilt und auch diverse Geheimgänge und -räume wollen von uns entdeckt werden. Ehrlich gesagt bin ich sehr überrascht darüber, erstens, wie Jahre später dieses Run ’n Gun-Konzept immer noch funktioniert und zweitens wie viel man auch noch Jahre später an Geheimnissen entdeckt, die man vorher übersehen hat. Welcher Turrican-Teil nun der Beste und Stärkste ist, das ist eine Frage des persönlichen Geschmacks. Eines haben diese Titel jedoch gemeinsam: Abseits der Nostalgie spielen sich alle Teile zeitlos gut. Schön, dass man in Sachen Gameplay alles beim Alten gelassen hat. Einzig eine Rückspulfunktion per Knopfdruck hat man eingefügt, die es uns erlaubt, uns zur-Weißglut-treibende  Passagen nochmal zu versuchen. Aufgewertet wird jeder Teil mit der großartigen Musik von Composermeister Chris Hülsbeck. Diese hingebungsvollen Klänge und unnachahmlichen Melodien, welche sich bei den Fans bis heute großer Beliebtheit erfreuen, sind ein absoluter Genuss für die Ohren und Sinne.

Ok, jetzt mal genug Schwärmerei, wie schaut das ganze denn nun technisch aus? Dieser Punkt ist bei einer Spielesammlung immer interessant. Kurz und knapp erzählt: Es gibt nichts wirklich zu bemängeln. Die Emulation läuft absolut solide und man bekommt hier ein Auswahlmenü geboten, welches sich zügig und einwandfrei bedienen lässt. Alles zwar nur in Englisch, aber macht nichts, da jeder Punkt selbsterklärend ist. Aus anderen Spielesammlungen gewohnte Anpassungsoptionen wie beispielsweise zwischen einer 4:3-, 16:9- und einer Pixel Perfect-Auflösung wechseln, Speicherstände verwalten, etc. funktionieren top. Leider wird man hier keine Extras wie Originalkonzepte finden, aber na gut, man kann schließlich nicht alles haben…

Zusammengefasst lässt sich sagen, dass Turrican Flashback nicht nur langjährige Fans, RetrospielerInnen oder Nostalgiker, sondern auch Neueinsteiger und jüngere Gamer zu begeistern weiß. Das Run ’n Gun-Spielkonzept funktioniert auch heute noch und die riesig designten Levels wecken in uns den Abenteurergeist. Zudem bekommt man, neben der auch heute noch wunderschönen, detailverliebten Grafik inklusive tollen Farben, eine Menge fürs Ohr geboten. Chris Hülsbeck hatte damals schon ein starkes Händchen für zeitlos gute Soundtracks. Alles zusammen bildet Turrican Flashback eine phänomenale und unverwechselbare Spielesammlung, die nicht nur mit purer Nostalgie punkten kann. War früher gut, ist heute noch gut, bleibt auch Jahre später gut. Turrican– ein Name, ein Programm!

Turrican Flashback

9.5

Wertung

9.5/10

Turrican Flashback erscheint am 29.01.2021 für Nintendo Switch und PlayStation 4.

  Review
Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.