News
  • Home
  • Spiele
  • Nintendo Labo: So funktioniert die Toy-Con-Werkstatt

Nintendo Labo: So funktioniert die Toy-Con-Werkstatt

By on 15. März 2018 0 30 Views

Mit der Toy-Con-Werkstatt, einem Spielmodus, der in uns allen unsere kreative Ader zum Vorschein kommen lässt und in jedem Nintendo Labo-Bausatz für die Switch steckt, werden uns Erwachsenen oder den jüngeren Zockern unter uns die Funktionen der selbst gebastelten Spielsachen aus Pappe nahegelegt.

Nintendo hat nun ein Video veröffentlicht, in dem weitere Details zur Toy-Con-Werkstatt und den sogenannten Knoten bekanntgegeben werden. Es geht ums Experimentieren, Kombinieren und Erfinden – klingt auf jeden Fall nach sehr viel Spaß, wenn wir uns darauf einlassen nach all den Jahren wieder mit Pappe zu spielen. Back to the rules.

Die Funktionen aus der Pressemitteilung zusammengefasst:

  • Der Modus Toy-Con-Werkstatt enthält verschiedene Möglichkeiten, die sogenannten Knoten, zur Ein- und Ausgabe von Befehlen. Die Eingabe-Knoten variieren dabei leicht je nach Nintendo Labo-Set. Befehle bei den Eingabe-Knoten können zum Beispiel „Tastendruck“ oder „Bewegung“ sein. Die Ausgabe-Knoten legen die Reaktionen der Toy-Con fest, zum Beispiel Klangeffekte oder Vibrationen. Vervollständigt werden diese Befehle durch sogenannte Mittelknoten: Mit ihnen lassen sich zum Beispiel Zähler oder Timer hinzufügen.
  • Als Eingabe-Knoten kann man beispielsweise ein leichtes Schütteln eines Controllers, des sogenannten Joy-Con, festlegen. Der Mittelknoten bestimmt dann, wie oft man den Joy-Con schütteln muss. Als Ausgabeknoten kann man schließlich einen Soundeffekt oder ein blinkendes Licht hinzufügen, die ausgelöst werden, sobald die ersten beiden Aktionen erfolgt sind.
  • Wer die Ein- und Ausgaben der unterschiedlichen Toy-Con miteinander kombiniert, entdeckt immer wieder überraschend Neues. So können die Spieler beispielsweise das Toy-Con RC-Auto mit Hilfe der Toy-Con-Angel fernsteuern oder das Toy-Con-Motorrad in ein Musikinstrument verwandeln. Sie können sogar eigene Toy-Con erfinden und dafür Materialien nutzen, die sich in jedem Haushalt finden.
  • Zusammengefasst: Mithilfe der Eingabe-, Ausgabe- und Mittelknoten lassen sich eine Vielzahl einfacher Wenn-Dann-Befehle erstellen, nach dem Muster „Aktion X soll Reaktion Y auslösen“. Damit können die Spieler experimentieren, immer Neues ausprobieren und überraschende Spielerlebnisse schaffen.

Nintendo Labo erscheint am 27. April mit zwei Sets im Handel: Robo-Set & Multi-Set für die Switch.

Quelle: Nintendo

Steht auf Videospiele und Filme. Hört außerdem am liebsten Punkrock und beherrscht während sie Handheld spielt den Moonwalk. Ihren Schulabschluss hat sie in Hogwarts im Haus Gryffindor erworben. Wäre es möglich, würde sie eine Pizza heiraten.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere